Die achte Frankfurter Sportgala wird am 17. November 2018 in den Mainarcaden stattfinden. In feierlichem Rahmen werden die Frankfurter Sportlerinnen und Sportler zum Abschluss des Sportjahres in sieben Kategorien ausgezeichnet.

Bei der Wahl kann jeder mitmachen und seine Favoriten der Kategorien „Sportlerin des Jahres“, „Sportler des Jahres“ und „Mannschaft des Jahres“ wählen. Ab sofort und noch bis zum 4. November besteht unter www.sportlerehrung-frankfurt.de die Möglichkeit des Online-Votings. In den Kategorien „Nachwuchssportler/in des Jahres“, „Behindertensportler des Jahres“ und „Trainer des Jahres“ werden die Siegerinnen und Sieger werden durch eine Fachjury bestimmt.

„Jedes Jahr ehren wir im Rahmen der Frankfurter Sportgala Athletinnen und Athleten für ihre besonderen Leistungen“, sagt Stadtrat Markus Frank und ergänzt: „Auch wenn es die Auswahl nicht einfacher macht, freut es mich sehr, dass in jedem Jahr so viele erfolgreiche Frankfurter Athleten und Athletinnen für die Nominierung in Frage kommen, wie beispielsweise in diesem Jahr Carolin Schäfer, Jan-Philipp Glania und die Eintracht. Wir können gespannt sein, wer sich den jeweiligen Titel verdient.“

Alle Sportler, die zur Wahl stehen, starten entweder für einen Frankfurter Verein oder haben ihren Wohnsitz in Frankfurt am Main. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Abstimmung verlost das Sportamt der Stadt Frankfurt am Main Eintrittskarten für die Frankfurter Sportgala.

Die Informationen zu den Nominierten auf einen Blick:

 

Sportlerin des Jahres    
Name / Verein Sportart Erfolge in 2018
Nadine Geißler, BC/FTG Frankfurt Bowling Deutsche Meisterin (Einzel), 2. Platz DM (Mixed), 3. Platz DM (Doppel)
Kathrin Klaas, LG Eintracht Frankfurt Leichtathletik 7. Platz EM und Deutsche Meisterin (Hammerwurf),
Sarah Köhler, SG Frankfurt Schwimmen 2. Platz EM (1.500m Freistil), 2. Platz EM (4*1,25km Freiwasser),

3. Platz EM (4*200m), DM (800m)

Gesa Felicitas Krause, Silvesterlauf Trier Leichtathletik Europameisterin, Deutsche Meisterin
(3.000m Hindernis)
Carolin Schäfer, LG Eintracht Frankfurt Leichtathletik 3. Platz EM (Siebenkampf)

 

Sportler des Jahres  
Name / Verein Sportart Erfolge in 2018
Leon Bunn, Spirit Frankfurt Boxen In 9 Kämpfen ungeschlagen
Luke Campbell, LG Eintracht Frankfurt Leichtathletik Deutscher Meister (400m Hürden), Teilnahme Europameisterschaften (400m Hürden)
Jan-Philip Glania, SG Frankfurt Schwimmen Platz 8 EM (100m Rücken), Finale EM (4*100m)
Kevin Kranz, Sprintteam Wetzlar Leichtathletik Deutscher Meister (100m), Deutscher U23-Meister (100m & 200m), Teilnahme EM
Fabian Sinning, Turn- und Sportverein Nieder-Eschbach 1894 e.V. Extrem-Hindernislauf Weltmeister (24-Stunden-Hindernislauf)

 

Team des Jahres    
Name Sportart Erfolge in 2018
Eintracht Frankfurt Fußball DFB Pokalsieger
Frankfurt Flyers Trampolin Deutscher Meister
LG Eintracht Frankfurt Leichtathletik(Siebenkampf) Deutsche U20-Mannschaftsmeisterschaft
Paul Becker/Jonas Schröder Snow-Volleyball/Beachvolleyball 2. Platz EM (Snow-Volley), 1. Platz CEV European Tour (Snow-Volley), Deutsche Meisterschaft (Snow-Volley), 4 Siege Techniker Beach Tour (Beachvolleyball)
United Volleys Frankfurt Volleyball zum dritten Mal in Folge Dritter der Bundesliga, Champions-League-Qualifikation

 

Weitere Informationen zur Frankfurter Sportgala sind auf der Homepage www.sportlerehrung-frankfurt.de oder auf Nachfrage per E-Mail über frankfurter.sportlerehrung@stadt-frankfurt.de erhältlich.

Bilder: Korash Kabir, Calisthenics Frankfurt, und Carolin Schäfer, LG Eintracht Frankfurt, die Gewinner des vergangenen Jahrs.